Förderverein für Kirchenmusik

Offene Kirche an Markttagen 2014

logo_ok_markt

Hauptportal St. Michael Die geöffnete Michaelskirche möchte für Sie ein Raum der Stille inmitten der Hektik des Alltags und ein Raum für das Betrachten der Architektur und Kunst sein. Wir laden Sie ein, Ihre Anliegen und Gebete vor Gott zu tragen. Die geöffnete Kirche möchte ein lebendiger Ort der Begegnung mit Gott sein.

Wir haben für Sie einen Raum der Stille in der Seitenkapelle eingerichtet, in dem Sie auch ein Faltblatt mit Gebeten und meditativen Texten finden. Sie sind eingeladen, Ihre Anliegen und Bitten in ein Fürbittenbuch einzutragen. Ferner können Sie im Eingangsbereich der Kirche Kerzen anzünden.

Die Kirche St. Michael war in der Zeit vom 11. Juli bis 15. August jeden Freitag vormittag geöffnet. Es gab zu jedem Termin einen kirchenmusikalischen Impuls.

Programm "Offene Kirche an Markttagen"
11. Juli 2014 Französische Orgelmusik der Romantik
Orgel: Tobias Fischer
18. Juli 2014 Charakterstücke von Barock bis Moderne
Orgel: Thomas Klein
25. Juli 2014 Improvisationen zum Lob und Dank
Orgel: Michael Schultheis
01. August 2014 Improvisationen von Barock bis Moderne
Orgel: Thomas Klein
08. August 2014 Improvisationen über bekannte Marienlieder
Orgel: Dr. Christian Vorbeck
15. August 2014 Virtuose Orgelwerke aus Barock und Romantik
Orgel: Roland Voit

In den großen, bedeutenden und auch in den kleinen und eher unscheinbaren Kirchen in Deutschland kann man seit einigen Jahren verstärkt beobachten, dass Menschen immer mehr das Bedürfnis haben, auch außerhalb der Gottesdienste Kirchen zu besuchen.

Hierbei ist die Zahl derer besonders groß, die sonst eher selten bis nie einen Gottesdienst besuchen. Es gibt vielfältige Gründe, warum sich Menschen von geöffneten Kirchen eingeladen und angezogen fühlen: Die Neugier gegenüber dem besonderen Raum oder das kunsthistorische Interesse. Überwiegend ist es wohl der Wunsch, in der Hektik des Alltags einen Raum der Stille zu finden, in dem man zu sich selbst aber auch zu Gott finden kann.

So können geöffnete Kirchen als Zeugen des christlichen Glaubens Brücken zu den Menschen in einer säkularisierten Gesellschaft sein.

Auch der Förderverein für Kirchenmusik möchte die Menschen in Wehringhausen und die Gemeinde dazu einladen, "Ihre" Kirche neu zu entdecken.